baalmann.eu
Letzte Änderung:
 am 29.08.2015
 © Lennart R. Baalmann

My Little Pony: Friendship is Magic

So seltsam es auch klingen mag, aber My Little Pony: Friendship is Magic ist für mich eine der besten Serien, die ich je gesehen habe. Es ist nicht die grundsätzliche Idee, die mich begeistert - es gibt ältere My Little Pony-Serien, die nun wirklich nicht meinem Geschmack entsprechen - sondern viel mehr die Aussage und die Umsetzung, die mich absolut fesseln.
FiM ist eine der wenigen Kindersendungen dieser Zeit, deren moralischen Grundsätzen ich zustimmen kann. Die Episoden haben es tatsächlich fertig gebracht, mich in meinem Glauben an ethische Normen zu bestärken. Die Animationen sind wundervoll, die genutzte vektorartige Graphik ist einfach traumhaft, und jeder einzelne Moment der Serie sendet pure Freude aus und schafft es mich selbst an anstregendsten Tagen zum Lächeln zu bringen.
Und doch sind es nicht die Folgen, die ich am stärksten Schätze; vielmehr ist es die Fangemeinschaft, die mich Tag für Tag beeindruckt. Tausende, vielleicht sogar Millionen von Menschen erstellen Bilder, die mich zum Staunen bringen, oder Musik, der ich stundenlang zuhören könnte. Als Leseratte seit kleinauf sind es jedoch die Fanfictions, die mich fassungslos auf den Bildschirm starren lassen, wenn ein Autor es mal wieder geschafft hat, jegliche meiner Erwartungen zu übertreffen und mich mehr zu fesseln als viele konventionelle Romane es konnten.

FanFictions

Anfangs hatte ich ein wenig Probleme mit den Fanfictions. Wie die Serie sind sie gewöhnlich in Englisch verfasst und so weitreichend und ausführlich man diese Sprache in der Schule auch lernt, von einem muttersprachlichen Niveau ist man weit entfernt. Nachdem ich aber erste Geschichten gelesen hatte - meine zweite war direkt ein aberwitzig gut geschriebener, fünfhundertseitiger Roman, den ich innerhalb von zwei Tagen verschlungen hatte - habe ich erkannt, dass Schulenglisch zum Verständnis ausreichend ist. Meine Besuche bei Online-Wörterbüchern wurden Seite für Seite weniger und mittlerweile verstehe ich englische Bücher ebensogut wie deutsche, nur dank der ganzen FanFictions.
Es gibt schlichtweg so viele und vor allem so viele gute Geschichten, dass der Überblick sehr schnell verloren geht. Aus diesem Grunde möchte ich hier meine Gedanken sammeln. Vielleicht kann ich durch meine Kommentare sogar jemanden zum Lesen dieser Wunderwerke bewegen, der sie ansonsten nicht angerührt hätte.

Sehr bedeutende Fanfictions

Zuallererst gibt es einige Geschichten, die eine großen Einfluss auf die Fangemeinschaft üben und daher einige Bedeutung besitzen:


My Little Dashie

von ROBCakeran53
Status: fertig
My Little Dashie ist meiner Ansicht nach qualitativ weder in Schreibstil noch in Ausarbeit des Plots eine Geschichte, die weit oben angesiedelt werden müsste. Es ist jedoch die Emotionalität dieses Werkes, das es zu der wahrscheinlich bekanntesten Fanfiction zu My Little Pony macht. Im Gegensatz zu den meisten Geschichten spielt diese in 'unserem' Universum.
Der Ich-Erzähler, ein erfolgloser junger Mann in einer heruntergekommenen Stadt irgendwo in den USA, findet eines Tages einen Karton mitten auf der Straße, in dem sich ein Pegasus-Fohlen mit blauem Fell und regenbogenfarbener Mähne befindet.
Auf dieser Prämisse basiert eine vergleichsweise kurze Geschichte (ca. 25 Seiten), die sich mit rasender Geschwindigkeit im Internet verbreitet hat und Inspiration für zahlreiche (inoffizielle) Sequels, Comics, Musikstücke und sogar Filme ist.
Zitat von Equestria Daily:
Wenn dein Leben ein so trübes Grau ist wie die Welt, die dich umgibt, können Banalitäten alles bedeutungslos erscheinen lassen. Manchmal ist alles was wir brauchen ein wenig Farbe - oder sechs - um uns an das zu erinnern, das das Leben wirklich lebenswert macht.
Link bei Equestria Daily | auf FIMFiction.net | Hörbuch (YouTube)

Fallout: Equestria

von Kkat
Status: fertig
Im Gegensatz zu My Little Dashie ist Fallout: Equestria ein völlig ernst zu nehmender Roman, der auf hochqualitativer Ebene eine ungeheure Resonanz hervorgerufen hat. Es gibt zahlreiche Geschichten, die in dem Universum spielen, das Kkat erschaffen hat; mehr als in jedem anderen Universum ausgenommen dem der Serie selbst.
Grundprämisse von Fo:E ist ein verheerender Krieg, der beinahe jedes bisschen Zivilisation in Equestria ausgelöscht hat. Nur ein geringer Teil der Bevölkerung konnte sich in unterirdische Bunkeranlagen, sogenannte Stables retten und verblieb dort für Jahrhunderte. LittlePip, Protagonistin dieses Romans, sieht sich nun gezwungen, einen solchen Stable zu verlassen und wird mit den zahlreichen Grausamkeiten konfrontiert, die die radioaktiv verseuchte, unbarmherzige Welt einer Trümmerlandschaft zu bieten hat.
Wesentlich stärker als der eigentliche Plot hat mich der Hintergrund beeindruckt, über den man in mehr als 2000 Seiten hochspannender Epik erfährt. So unmöglich ein Konzept auch klingen mag, das die fröhlich-bunte Welt von My Little Pony mit dem postapokalyptischen Grauen Fallouts verbindet, Kkat es geschafft, die Entwicklungen der friedliebenden Monarchie über eine hochtechnisierte Gesellschaft bis hin zu einem endzeitlichen Kollaps glaubhaft darzustellen. Es sind die Momente, in denen der Leser Erkenntnisse zum Verbleib der Charaktere aus My Little Pony: Friendship is Magic erlangt, die Fo:E zu einem Juwel machen, das seinesgleichen sucht. Ich habe tatsächlich in meiner Lesekarriere bis dato noch nichts gefunden, das mich derart in Erstaunen versetzen konnte.
Zitat von Equestria Daily:
Fallout. Mit Ponies! In einer alternativen Zukunft muss ein Pony lernen in einem verdammten, vergifteten Land zu leben... und vielleicht, mit der Hilfe von einigen auf dem Weg kennengelernten Freunden, neues Licht in die Dunkelheit eines post-apokalyptischen Equestrias bringen.
Link bei Equestria Daily | auf FIMFiction.net | Hörbuch (YouTube) | Hörbuch (YouTube) | Hörspiel (YouTube)

Eine der bereits angesprochenen zahlreichenden Side-Stories ist Fallout: Equestria - Project Horizons von Somber.
Zitat von Equestria Daily:
In das Leben einer Sicherheitsstute gezwungen ist Blackjack viel mehr daran interessiert jeden möglichen Spaß aus den schummrigen Fluren von Stable 99 herauszuholen. All das verändert sich, als sie in eine Verschwörung verwickelt wird, die nicht nur ihren Stable sondern auch die restliche Welt in Gefahr bringt.
Von Kkat befürwortet.
Link bei Equestria Daily (Status: fertig)
Geschichte: Pink Eyes (Equestria Daily) | Geschichte: Heroes (FIMFiction.net) | Fallout Equestria Resource

Past Sins

von Pen Stroke
Status: fertig
Ebenfalls ein ernst zu nehmender Roman ist Past Sins. Im Gegensatz zu Fo:E spielt diese Geschichte im 'normalen' Universum von My Little Pony zu einer Zeit, die der der Serie nahe liegt, und enthält auch deren Charaktere als Figuren.
Besonders Beeindruckend ist die Ausführung und Entwicklung der Protagonistin Nyx, die von Twilight Sparkle im Everfree Forest entdeckt wird und eine erstaunliche Ähnlichkeit zu Nightmare Moon aufweist, abgesehen von dem kleinen Detail, das sie ein junges Fohlen ist.
Auf etwa 500 Seiten führt Pen Stroke diese Geschichte aus, die sich meiner Ansicht nach qualitativ auf einer Höhe mit vielen Romanen befindet. Das entstandene Universum und besonders der Hauptcharakter Nyx werden in vielen anderen Fanfictions verwendet; u.A. sind auch einige offizielle Sequels von Pen Stroke erschienen, die jedoch bei Weitem nicht die Länge des Originals aufweisen.
Zitat von Pen Stroke:
Während einer düsteren Nacht, erfüllt mit noch düsterer Magie, versucht eine wahnsinnige Sekte Nightmare Moon einen eigenen Körper und ein eigenes Leben zu spenden, völlig separiert von Prinzessin Luna. Doch, wenn der Vorgang von Celestia unterbrochen wird, wird etwas Unerwartetes erschaffen.

Jetzt findet sich ein kleines schwarzes Alicorn-Fohlen names Nyx unter der Obhut von Twilight Sparkle wieder, nur um von Erinnerungen und Emotionen ihrer Vergangenheit heimgesucht zu werden. Ist sie die wiedergeborene Nightmare Moon oder einfach nur ein Doppelgänger mit eigenem Gemüt und eigener Seele? Kann Twilight Sparkle Nyx vor denen beschützen, die nicht hinter die Drachenaugen und das schwarze Fell sehen wollen?

Oder ist Nyx gezwungen die Sünden anzunehmen, die vielleicht nicht einmal ihre eigenen sind, und das größte Monster zu werden, das Equestria je gekannt hat?
Link bei Equestria Daily | auf FIMFiction.net | Hörbuch (YouTube)
Offizielle Sequels und Prequels auf FIMFiction.net: Trinkets | Nightmare or Nyx | Winter Bells | First Hours | The Road Home

'Gore-Fics'

Wie in wahrscheinlich jedem Fandom gibt es auch bei My Little Pony Fanfictions mit durchaus verstörendem Inhalt. Auch wenn einige von ihnen durchaus glaubhaft und mit gewisser Qualität verfasst sind, verzerren sie meist die Persönlichkeit einer bereits bestehenden Figut so weit, dass sich diese kaum noch anhand ihres Verhaltens oder ihrer Haltung identifizieren lässt. Dennoch gelingt es den Autoren häufig, den Wahnsinn ihrer Figuren auf irgendeine Weise glaubhaft an die Originalcharaktere anzupassen.
Ein Großteil dieser Geschichten ist sehr unangenehm zu lesen und sicherlich nicht adäquat für Minderjährige. Dennoch - oder vielleicht deshalb - haben diese Fanfictions eine riesige Popularität erlangt, weshalb ich sie hier aufführe.

Cupcakes. Die sicherlich bekannteste Gore-Fic des Fandoms. Eine massenmordende Pinkie Pie tötet ihre beste Freundin Rainbow Dash auf brutale Weise. Und es ist nicht wirklich gut geschrieben.

Rainbow Factory von AuroraDawn. Eine durchaus gute Geschichte, wenn das Thema auch sehr düster ist. In der Rainbow Factory, der Fabrik, in der Pegasi das Wetter produzieren, werden Fohlen zu Regenbögen verarbeitet. Im Vergleich zu anderen Gore-Fics durchaus eine Lesung wert. Es gibt ein recht gutes Sequel (Pegasus Device) von demselben Autor. Basierend auf dem gleichnamigen Lied von WoodenToaster.
Zitat von AuroraDawn:
Niemand weiß wirklich wie Regenbögen in Equestria hergestellt werden. Doch wenn Scootaloo und ihre Freunde ihre Flugprüfung nicht bestehen, finden sie die Wahrheit heraus, wie das glorreiche Cloudsdale sein unverkennbares Exportgut produziert... und zu welchem schrecklichen Preis.
auf FIMFiction.net | Pegasus Device (FIMFiction.net) || Lied: Rainbow Factory von WoodenToaster (YouTube)

Cheerilee's Garden von Unahim. Sehr gut geschrieben, aber düster und grausam wie Cupcakes. Eine psychotische Cheerilee schlachtet erst ihre Schulklasse und dann die Hauptfiguren der Serie ab.
Zitat von Unahim:
Als Cheerilee eine neue Klasse problematischer Schüler zugewiesen wird, gleitet sie langsam in eine Depression hinab. Sie findet schließlich einen Weg, damit umzugehen; einen Weg, der ihren Schülern wahrscheinlich nicht gefallen wird...
All dies ist irgendwie mit der neuen Schulaufführung verknüpft, doch wie? Werden sie es früh genug herausfinden, um einen Unterschied zu machen, oder sind sie alle von vornherein verdammt? Und falls sie es sind, kann Cheerilee ohne einen Kratzer entwischen oder muss sie dieses Schicksal teilen?

Es gibt nur einen Weg, das herauszufinden.
auf FIMFiction.net | Kann Brutalität und/oder andere anstößige Inhalte enthalten.

Anthropology

von JasonTheHuman
Status: fertig
Mit Anthropology verleiht JasonTheHuman einer beliebten Hintergrundfigur endlich eine eigene Geschichte. Die Fanfiction behandelt das Leben von Lyra, die sich soweit sie sich zurück erinnern kann immer für Menschen interessierte, die Wesen, die alle Ponies bloß für mythologische Gestalten halten.
JasonTheHuman ist es gelungen, zahlreiche Wendungen in eine wunderschöne Geschichte einzubauen, die den Leser mit jedem Kapitel ein wenig mehr erfreut. Es ist ein Werk, das Qualitativ vielleicht nicht unbedingt mit jeder anderen Fanfiction mithalten kann, aber dennoch seinen festen Platz in den Herzen vieler Anhänger der Fangemeinde verdient hat.
Zitat von JasonTheHuman:
Menschen.
Wahrheit oder Mythos? Eine alte, vergangene Zivilisation oder bloß ein Märchen?
Kein Pony hat jemals einen gesehen, und die meisten haben nicht einmal von ihnen gehört. Doch lyra weiß, dass diese wundervollen kreaturen mehr sind als alte Legenden, und sie wird es herausfinden... und vielleicht ihre Mitbewohnerin dabei in den Wahnsinn treiben.
Link bei Equestria Daily | auf FIMFiction.net | Hörspiel (YouTube)


Eternal

von device heretic
Status: fertig
Eternal zählt unter vielen Autoren der Fanbase zu den besten und wichtigsten Geschichten, die je zu My Little Pony geschrieben wurden. In der Tat besticht das Werk durch ausgesprochen gute Charaktere und einen glaubhaften, detaillierten Hintergrund, auf dem sich der Plot aufbaut. Die beinahe tiefenpsychologische Figurentwicklung sowie die ethische Bedeutung vieler Ereignisse und der Einfallsreichtum des Autors machen Eternal definitiv zu einem Muss für jeden Liebhaber von Fanfictions.
Zitat von device heretic:
Viele Jahre nachdem sie ihren geliebten Protege nach Ponyville gesandt hat, sitzt Unbehagen schwer auf Prinzessin Celestias Herz, als ihre Beziehung zu Twilight Sparkle trotz all der gemeinsamen Errungenschaften abzukühlen scheint. Auf Rat ihrer Schwester macht sich Celestia auf dies zu untersuchen und die verlorene Verbindung zu ihrem treuesten Schüler wieder aufzubauen. Was heißt es ein Treuester Schüler zu sein... oder eine Sonnenprinzessin?
Link bei Equestria Daily | auf FIMFiction.net | Hörbuch (SoundCloud)
Coda eines anderen Autors bei FIMFiction.net: Heretical Fictions

Hard Reset

von Eakin
Status: fertig
Hard Reset ist ähnlich wie Fallout: Equestria in der erste Person verfasst. Dies ermöglicht der Geschichte eine lockere, aber dennoch spannungsgeladene Atmosphäre. Mit Hard Reset hat Eakin es rasch in die Reihe der wichtigsten Autoren geschafft und die beiden Fortsetzung A Stitch in Time und You Can Fight Fate sowie das 'Interquel' The Reign of Queen Twilight Sparkle erreichten in kürzester Zeit ebenso hohe Aufrufzahlen - meiner Meinung nach aus gutem Grund.
In der Hard Reset Trilogie ergänzen sich Schreibstil und Themenwahl gegenseitig: Zeitschleifen, Zeitreisen und Paralleluniversen wurden selten in so einer amüsanten und unterhaltenden Form mit Ponies zusammengefügt.
Zitat von Eakin:
Twilight hat keinen sehr guten Tag. Ein experimenteller Zauberspruch flog ihr um die Ohren, eine Armee an Changelingen greift Canterlot an und sie ist gerade eben gestorben. Und dennoch scheint es von hieraus weiterhin bergab zu gehen.

Mit der Chance, alles zu korrigieren, das falsch gegangen ist, schwört Twilight, alles wieder in Ordnung zu bringen, auch wenn es sie umbringt. Was es tun wird. Regelmäßig.
Link bei Equestria Daily | auf FIMFiction.net
Sequels bei FIMFiction.net: A Stitch in Time | You Can Fight Fate
Side-Story bei FIMFiction.net: The Reign of Princess Twilight Sparkle | Kann Erotik, Brutalität und/oder andere anstößige Textinhalte enthalten.

Background Pony

von shortskirtsandexplosions
Status: fertig
Background Pony ist wahrscheinlich die philosophischste Geschichte der My-Little-Pony-Literatur. shortskirtsandexplosions ist es gelungen, ein anspruchsvolles, moralisch wertvolles und durchaus tragisches Werk zu schreiben, das eine originelle und einmalige Idee zu einem tragischen Einzelschicksal verknüpft, welches trotz seiner Einschränkungen gigantischen Ausmaßes auf mehr Leben Einfluss hat, als sich Leser oder Figuren vorstellen würden.
In Background Pony verflechten sich in dieses Einzelschicksal außerdem ein ergreifender Schöpfungsmythos und die Ereignisse, die dem wohl dramatischsten Vorfall der Geschichte Equestrias zugrunde lagen und folgten.
Trotz der enormen Länge von etwa eintausend Seiten ist shortskirtsandexplosions Werk emotional, fantastisch und dennoch glaubhaft wie kein zweites.
Zitat von shortskirtsandexplosions:
"Mein Name ist Lyra Heartstrings, und du wirst dich nicht an mich erinnern. Du wirst dich nicht einmal an diese Konversation erinnern. Genau wie bei jedem, den ich bisher getroffen habe, wird alles vergessen werden, was ich tue oder sage. Jeder Brief, den ich schreibe, wird leer erscheinen; jeder Nachweis, den ich hinterlasse, wird verschwinden. Ich sitze hier in Ponyville wegen demselben Fluch fest, der mich so vergessbar macht. Dennoch, das stoppt mich nicht davon das zu tun, was ich liebe: Musik machen. Wenn meine Melodien den Weg in dein Herz finden, dann besteht noch Hoffnung für mich. Wenn ich meine Existenz nicht beweisen kann, so kann ich wenigstens beweisen, dass meine Liebe zu jedem einzelnen von euch existiert. Bitte, höre meiner Geschichte zu, meiner Symphonie, weil sie ich ist."
Link bei Equestria Daily | auf FIMFiction.net || Musik: Nocturne of Firmaments (YouTube)

Friendship is Optimal

von Iceman
Status: fertig
Friendship is Optimal ist eine der wenigen Geschichten, die im Grunde weder im My-Little-Pony-Universum spielt noch von ihren Charakteren handelt. Vielmehr ist es eine zum Nachdenken anregende Geschichte über die folgenreiche Entwicklung von Künstlicher Intelligenz, die hier ausnahmsweise nicht in der Auslöschung der Menschheit oder einer dystopischen Apokalypse endet.
Zitat von Iceman:
Hanna, der CEO von Hofvarpnir Studios, hat gerade den Auftrag bekommen, das offizielle My Little Pony MMO zu schreiben. Hanna hat eine Prinzessin Celestia KI gebaut und ihr einen elementaren Trieb gegeben: die Werte von jedermann mithilfe von Freundschaft und Ponys zu befriedigen. Prinzessin Celestia wird die Werte mit Freundschaft und Ponys befriedigen, und es wird völlig einvernehmlich geschehen.
auf FIMFiction.net

Naked Singularity

von Cold in Gardez
Status: fertig
Naked Singularity (zu deutsch "Nackte Singularität") ist eine der lustigsten (und bekanntesten) Kurzgeschichten der Fangemeinde. Über die Geschichte an sich ist wenig zu sagen; dass sie eine absolute Empfehlung und ein heißer Tipp ist, sollte genügen.
Zitat von Cold in Gardez:
Twilight Sparkle ist eine talentierte Schülerin und Gelehrte. Als sie versucht ihre kreative Seite zu zügeln, indem sie eine naturwissenschaftliche sinnliche Liebesgeschichte schreibt, geraten die Dinge jedoch schnell aus dem Huf. Können ihre Freunde intervenieren, bevor sie sich selbst (und sie) auf einem renommierten Literaturvortrag erniedrigt?

Nein. Nein, sie können es nicht.
Link bei Equestria Daily | auf FIMFiction.net | Kann erotische und/oder andere anstößige Textinhalte enthalten.

Romance Reports

von SleeplessBrony
Status: fertig
Wie in jedem Fandom gibt es auch zu MLP:FiM Fanfictions mit erotischem bzw. sexuellem Inhalt. Romance Reports ist von diesen Romanen einer der bekanntesten. Mit sorgfältig ausgearbeiteten Charakteren und einer grandiosen Figurenentwicklung und -konstellation sticht Romance Reports unter diesen sogenannten Clopfics hervor.
Ein ebenfalls großartiges Sequel, verfasst von device heretic, ist bereits vervollständigt.
In Romance Reports soll Twilight, hoffnungslos in Prinzessin Luna verliebt, mehr über Liebe und Romantik lernen. Während sie der Aufforderung nachkommt erfährt sie vieles über ihre engsten Freunde, sich selbst und sogar die Prinzessinnen. Eine Achterbahnfahrt der Emotionen, Kollisionen gegensätzlicher Lebensstile und Ideale sind die Folge.
Zitat von SleeplessBrony:
Twilight Sparkle ist in Luna verknallt, aber die Prinzessin besteht darauf, dass Twilight einige Dinge über Liebe und Romantik lernt, bevor sie auf ein Date gehen können.
auf FIMFiction.net | Sequel: The Other Mare (FIMFiction.net) | Kann erotische und/oder andere anstößige Textinhalte enthalten.

Xenophilia

Status: fertig
Xenophilia (zu deutsch "Liebe des Fremdartigen") lässt sich wie Romance Reports in den Bereich der erotischen Clopfics einordnen, untersucht Equestria dabei jedoch auf gesellschaftswissenschaftlichem Niveau. Der anonyme Autor erklärt unter Anderem das ungleiche Verhältnis von Hengsten und Stuten und leitet daran eine ganze Reihe an interessanten Verhaltensweisen und Normen der Bevölkerung her.
Zahlreiche Autoren haben das Universum, das in Xenophilia erschaffen wird, für ihre eigenen Geschichten adaptiert und dem Werk somit zu einem einzigartigen Status in der Fanfiction-Szene verholfen.
Zitat von AnonponyDASHIE:
Lero, nachdem er in Equestria angekommen ist, macht einen Fehler nach dem anderen, weil er die Sozialnormen der Ponies einfach nicht versteht. Kann er die Unterschiede herausfinden, bevor er ungewollt das Herz eines Ponys bricht? Wird er, sobald er die Situation verstanden hat, mit der Idee einverstanden sein, eine Beziehung zu einem Pony zu haben?

Eine romantische Geschichte, die die Unterschiede unserer Gesellschaften erkundet und untersucht, wie das die Interaktionen zwischen unseren Spezies beeinflusst.
auf FIMFiction.net | Kann erotische und/oder andere anstößige Textinhalte enthalten.


Weitere Romane

The Moonstone Cup

von Cyanide
Status: fertig
The Moonstone Cup ist eine leichte und doch Action-geladene Fanfiction mit perfekter Länge, um einen Nachmittag zu füllen. Inhaltlich erinnert die Geschichte ein wenig an die eines Animes und ist gleichermaßen unterhaltend, ohne dabei in irgendeiner Weise überladen zu wirken.
Zitat von Cyanide:
Twilight ist nach Canterlot eingeladen, um gegen einige der größten Magier der Welt im Moonstone Cup anzutreten, einem renommierten Preis für die mächtigsten und fähigsten Magier, Einhörner wie auch andere. Kann sie gewinnen? Was für Konkurrenz wird ihr entgegen stehen?
Link bei Equestria Daily | auf FIMFiction.net

Lines and Webs

von Airstream
Status: fertig
Als erstes Werk eines epischen Zweiteilers ist Lines and Webs ein ausgewachsener Roman voller Wendungen, Intrigen und mit ordentlicher Action.
Wie in den meisten Werken ist der Ausgangspunkt der Geschte das friedvolle, utopische Equestria, doch schnell werden Fragen aufgeworfen, ob dies tatsächlich der Fall ist. Freundschaft und Familienbanden werden von scheinbar zufälligen Ereignissen auf die Probe gestellt; nichts ist wirklich sicher, alles im Zweifel.
Das Sequel, Dusk's Dangerous Game habe ich praktisch live mitverfolgt: Praktisch täglich überprüfte ich, ob das langersehnte nächste Kapitel endlich erschienen ist, und wenn es soweit war, dann verschlang ich es binnen Minuten und hungerte direkt nach dem nächsten... Mittlerweile ist jedoch auch der zweite Teil komplettiert.
Zitat von Airstream:
Es ist zehn Jahre her, dass die Königin der Changelinge besiegt wurde, und Equestria ist wieder einmal in Frieden. Twilight Sparkle und die Elemente der Harmonie haben ihre Blüte erreicht, und sind sesshaft geworden. Liebe und Leben sind in Ponyville reichlich vorhanden, besonders für Twilights Freunde, doch sie hat niemanden, den sie ihren eigenen nennen kann.

Dafür gibt es einen Grund.

Eine Serie von Ereignissen führt zu einer schrecklichen Enthüllung, und Twilight wird tief in ein entsetzliches Netz aus Geheimnissen und Lügen gestoßen. Ihr Frieden ist vorbei.

Dieses Mal, jedoch, sind es keine Monster oder Wahnsinnigen, die sie bekämpfen muss. Was ihr entgegen tritt, ist viel, viel schlimmer.
auf FIMFiction.net | Sequel: Dusk's Dangerous Game (FIMFiction.net)

Off The Edge Of The Map & Apotheosis

von Daetrin
Status: fertig
Zitat von Daetrin zu Off the Edge of the Map:
Als Rainbow Dashs neuester Trick nach hinten losgeht, finden sie und Fluttershy sich mitten im Nirgendwo wieder. Zusammen müssen sie überleben und ihren Weg zurück nach Equestria und Ponyville finden... egal, wie lange die Reise sein mag.

Zitat von Daetrin zu Apotheosis:
Als Twilight mit Luna auf eine diplomatische Mission nach Draconia gesand wird, finden die beiden sich schnell an einem Ort wieder, der auf keiner Karte erscheint, und Luna ist mehr als nur einem Sinne verloren...
Link bei Equestria Daily | auf FIMFiction.net
Sequels auf FIMFiction.net: Apotheosis | Triptych

Breaking Twilight

von OrphiusOlyandra
Status: fertig
Zitat von OrphiusOlyandra:
Im Laufe der Geschichte gibt es Ponies, die über den Rest aufsteigen und eigenen Hufes den Laufe der Geschichte ändern. Twilight Sparkle ist ein solches Pony. Mit der anstehenden immerwährenden Nacht hat Equestria seinen Blick auf Celestia's persönliche Schülerin gerichtet, doch gefangen und Nightmare Moon ausgeliefert gibt es wenig, das sie tun kann. Um Equestria zu retten und den Tat zurück zu bringen, wird Twilight alles opfern müssen, das sie je hatte oder wollte. Doch mit mit dem Gewicht der Welt auf ihren Schultern kann Twilight sehr wohl unter dem Druck zusammenbrechen, und Equestria einem ewigen Bürgerkrieg ausliefern.
auf FIMFiction.net | Kann Brutalität und/oder andere anstößige Inhalte enthalten.

Our First Steps

von Mrakoplaz
Status: fertig
Zitat von Mrakoplaz:
"In einer abgeschiedenen Wüste an den Grenzen Equestrias arbeitet ein exzentrisches Genie daran, die Sterne jedem einzelnen Pony zu bringen. Doch können Schmiede und Metallarbeiter, die nie etwas komplizierteres als Pflüge und goldenen Schmuck gemacht haben, den Traum wirklich zur Realität machen? Oder ist die Inspiration ein Jahrhundert zu früh gekommen?"
Link bei Equestria Daily | auf FIMFiction.net

The Warm Diary of Twilight Sparkle

von Gweat and Powaful Twixie
Status: nicht mehr verfügbar
Link bei Equestria Daily

Flight of the Alicorn

von Ponydora Prancypants
Status: fertig
Zitat von Ponydora Prancypants:
"Raritys Taten in 'Sweet and Elite' setzen eine Kette von Ereignis in Kraft, durch die sich die Einhorn-Kleidermacherin in dem größten Luftschiff-Wettrennen der Weld wiedefinden wird, dem Alicorn's Cup. Aufregung wird dem Schrecken weichen, als Rarity schnell Opfer einer Verschwörung gegen Equestria wird, gestrandet weit weg von zu Hause mit dem ihr unbeliebtesten Hengst, dem rüpelhaften Prinz Blueblood. Rarity wird von Verrat in und außerhalb Canterlots erfahren und nach ein wenig Substanz unter der Oberfläche der widerwärtigen Fassade des Prinzen suchen müssen, während sie versucht, nicht nur sich selbst zu retten, sondern auch ihr gesamtes Heimatland."

Teil Eins von Drei. Teil Zwei zuletzt aktualisiert am 16. September 2013, also wahrscheinlich pausiert.
Link bei Equestria Daily | auf FIMFiction.net

Es gibt noch viele, viele weitere hervorragende Romane, deren Kurzbeschreibungen ich aber noch nicht übersetzt habe. Dennoch möchte ich sie hier auflisten:
  • Heavenly Turmoil
  • Hostile Takeover
  • Twilight, Revised
  • The Immortal Game
  • Out of Touch
  • Titanomachy
  • The Best Night Ever
  • Schemering Sintel
  • A Bluebird's Song
  • A Dream of Dawn
  • II
  • Half the Day is Night
  • The Alicorn Delusion
  • The Thessalonica Legacy
  • Under a Luminous Sky
  • Night Guards
  • Grimoire
  • Mendacity
  • Daylight Burning
  • Into the Depths
  • Duel Nature
  • Creeping Darkness
  • Bright Eyes

Weitere Kurzgeschichten

Hello, Sedna

von shortskirtsandexplosions
Status: fertig
Zitat von shortskirtsandexplosions:
Ein Alarm erklint. Da ist ein Planet in der Nähe. Ich frage mich, ob mich jemand hören kann.
auf FIMFiction.net

Sparkle's Law

von AestheticB
Status: fertig
Zitat von AestheticB:
Es ist der Tag der Sommersonnen-Feier, und Prinzessin Celestia kommt nach Ponyville. Twilight Sparkle beaufsichtigt wieder einmal die Vorbereitungen und hat säuberlich jedes letzte Detail geplant, damit alles perfekt ist, wenn ihre Mentorin erscheint. Nichts wird schief gehen.

Abgesehen davon, dass als der große Tag kommt, Twilight vier Stunden Schlaf bekommen hat und Fluttershy nirgendwo gefunden werden kann. Pinkie Pie folgt ihr mit nichts als einem dunklen Mantel und der Stimme eines kettenrauchenden Hengstes, und die Apples und die Carrots gehen sich an die Gurgel, während Rainbow Dash für Fluttershy einzuspringen versucht.

Als all ihre Pläne um sie herum zusammenbrechen und Ponyville im Chaos versinkt, muss Twilight Sparkle sich darauf konzentrieren, die eine Sache zu erlangen, die alles ins Lot rücken kann: die allmächtige, ehrfurchtgebietende Magie des Koffeins.
Link bei Equestria Daily | auf FIMFiction.net

Zu vielen weiteren - wirklich exzellenten - Kurzgeschichten habe ich bislang leider nicht die Zeit und Muße gefunden, ausführlichere Beiträge zu schreiben. Dennoch möchte ich sie hier auflisten:
  • Guilty as Charged
  • The Last Tears in Tartarus
  • Moonrise
  • So Be It
  • Biblical Monsters
  • Parting Words
  • Dusk and Dawn
  • Who We Are
  • Whom the Princesses Would Destroy
  • Simply Rarity
  • The Changeling Queen
  • Storm
  • My Night Will Last Forever
  • Observatory Hill
  • The Keepers of Discord
  • Never
  • Soothsaying
  • And the Temptress Came Unto Her
  • Sunny Skies All Day Long
  • The Light Goes Out
  • Fear and Trembling
  • Cusp of Dawn
  • Que Sera, Sera
  • Pieces of a Grey Coud
  • The Moon Is All Around Us
  • Lunacy
  • Building Bridges